Jan Weiler über Ältern, COVID-19 und ein gesundes Arbeitspensum

Folge abspielen
Jan Weiler über Ältern, COVID-19 und ein gesundes Arbeitspensum

Gerade erst hat Jan Weiler seinen neuesten Bestseller „Ältern“ veröffentlicht. Kurz darauf hat er uns an unserer Studiobar in München besucht, um unter anderem über sein neuestes Werk, seine COVID-19-Erkrankung im März und die erfolgreiche Suche nach einem gesunden Arbeitspensum zu sprechen.

Jan Weiler, geboren 1967 in Düsseldorf, ist ein erfolgreicher deutscher Journalist und Schriftsteller. Von 2000 bis 2005 war er, gemeinsam mit Dominik Wichmann, Chefredakteur des SZ Magazins der Süddeutschen Zeitung. Nachdem er für ein Italien-Sonderheft im Jahr 2002 einen vierseitigen Artikel über seine persönlichen Erlebnisse mit seinem italienischen Schwiegervater schrieb, wurde er dazu überredet, daraus ein Buch zu machen – das Ergebnis war der Überraschungserfolg und Bestseller „Maria ihm schmeckt’s nicht“.

Nach dem ersten Buch dachte ich, dass mein Leben ganz normal weitergehen würde…

Jan Weiler

In den folgenden Jahren veröffentlichte er eine ganze Reihe von Bestsellern, die teilweise auch verfilmt wurden. Sein neuestes Werk „Ältern“ dreht sich um Eltern, deren Nachwuchs langsam aber sicher keine Aufsicht mehr benötigt und sich selbstständig macht, also selbst Erwachsen wird.

Das ganze Gespräch gibt es ab sofort bei:

Hosted by
Daniel Fürg

Daniel Fürg ist so etwas wie der Barkeeper bei Gin And Talk. Er steht hinter dem Bartresen und führt die Gespräche mit den Gästen.

Diskutiere mit uns!

Hier gibt es noch mehr zu hören:

Episode 11